Startseite Themen Bargeldloses Bezahlen mit der Giro-Karte 
[Druckversion: HTML ]

Bargeldloses Bezahlen mit der Giro-Karte

Stand: 03.05.2011

Das bargeldlose Bezahlen mit einer Giro/ Debit-Karte (früher auch EC-Karte genannt) hält auch in den Hochschulen mehr und mehr Einzug. Dies hat uns veranlasst, das Thema für einen schnellen Überblick komprimiert aufzubereiten und die datenschutzrechtliche Diskussion wiederzugeben.

Bezahlung mit der Giro-Karte

Zugriff: Die ganze Welt

Eine längst etablierte Form des Bezahlens im Einzelhandel - nämlich die bargeldlose Bezahlung via Giro/ Debit-Karte - hält auch an den Hochschulen Einzug. Wenn Sie schon mal eine Konferenz mit Tagungsgebühren organisiert haben, wissen Sie die bargeldlose Zahlung zu schätzen. Sie müssen nicht vorab Rechnungen versenden, Zahlungstermine setzen, Zahlungstermine überwachen, auf falsche Kostenstellen gebuchte Eingänge wieder umbuchen, nicht bezahlte Konferenzgebühren wieder zurückerstatten. Nur die tatsächlichen an der Konferenz Teilnehmenden zahlen bei der Anmeldung bequem bargeldlos.

Auf den folgenden Webseiten haben wir Ihnen einen Überblick der bargeldlosen Zahlverfahren, sowie Informationen zur sicheren Abwicklung der Verfahren zusammengestellt:

Übersicht der datenschutzrechlichen Diskussion

Zugriff: Die ganze Welt

Das bargeldlose Bezahlen hinterlässt elektronische Spuren und ist damit datenschutzrechtlich relevant. Einen aktuellen Überblick über die datenschutzrechtliche Diskussion finden Sie unter:

Weiterführende Seiten zu den Themen:
Copyright 2019 by ZENDAS ..