Startseite Service Meldung einer (möglichen) Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten 
[Druckversion: HTML ]
Benutzer:
Gast

Valid XHTML 1.0 Transitional

Stand: 31.03.2021

Mit diesem Formular können Sie als an der Universität Stuttgart beschäftigte Person eine (mögliche) Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten (Datenpanne) melden. Die nachfolgenden Informationen werden benötigt, um eine zeitnahe Prüfung vorzunehmen und die Datenpanne ggf. dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI) zu melden. In bestimmten Fällen müssen zudem die betroffenen Personen benachrichtigt werden.

Nach dem Entdecken einer (möglichen) Datenpanne an der Universität Stuttgart hat die Universität Stuttgart in der Regel maximal 72 Stunden Zeit, um gegebenenfalls ihrer Meldepflicht gegenüber dem LfDI nachzukommen. Um die Bewertung, ob eine Meldung erfolgen muss und welchen Inhalt diese ggf. haben muss, zeitnah und vollständig zu bearbeiten, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Daher sind die Angaben einiger Felder (soweit Pflichtangaben) erforderlich. Pflichtangaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Alle anderen Daten sind freiwillig anzugeben und werden für eine schnelle Bearbeitung der Datenpanne verwendet.

Können Sie zu einem Pflichtfeld mangels Kenntnis keine Angaben machen, schreiben Sie bitte "unbekannt" o.Ä.

Was ist passiert?


Ihre Kontaktdaten


Bitte achten Sie auf eine korrekte Schreibweise der E-Mailadresse.


Informationen zur Datenschutzverletzung

(Am besten mit Datum und Uhrzeit)

(Am besten mit Datum und Uhrzeit)

(Am besten mit Datum und Uhrzeit)

Unbefugter Zugang
Löschung/Vernichtung von Daten/Akten
Verlust von Daten/Akten
Offenlegung von Daten/Akten
Veränderung von Daten/Akten
Weitere:
Studierende
Beschäftigte
Forschungsdaten
Bewerberdaten
Externe Veranstaltungsteilnehmer*innen
Externe Nutzer*innen
Externe Prüfer*innen
Weitere:

Details zum Vorfall

Nachname
Vorname
LBV-Personalnummer
Matrikelnummer
Dienstliche E-Mailadresse
Private E-Mailadresse
Dienstliche Erreichbarkeitsdaten
Private Erreichbarkeitsdaten
Zugangsdaten (Logins/Passwörter)
Inhaltsdaten (z.B.: Klausuren, E-Mails, Personalakten, Bewerbungsunterlagen, etc.)
Finanzdaten (z.B. Gehaltsmitteilungen)
Bewertungen (z.B. Noten, Zeugnisse)
Gesundheitsdaten (z.B. Atteste, Diagnosen)
Weitere:
Institutsleitung
Fakultätsleitung
Dezernat III (Personal)
Rektor/Kanzler
CIO
TIK
RUS-CERT
Datenschutzbeauftragter
Weitere:
Ja
Nein
Unbekannt


z.B. Offenlegung der Zuordnung Matrikelnummer-Name, Identitätsdiebstahl, Belästigung, Mobbing

Mir wurden die Informationen zum Datenschutz anlässlich der Meldung einer (möglichen) Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten bei der Erhebung mitgeteilt und zur Verfügung gestellt. *
Copyright 2021 by ZENDAS ..