Startseite Service Datenschutzrechtliche Hinweise anlässlich der Meldung einer (möglichen) Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten 
[Druckversion: HTML ]

Datenschutzrechtliche Hinweise anlässlich der Meldung einer (möglichen) Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten

Stand: 08.07.2021

I. Informationen nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Zugriff: Die ganze Welt

Verantwortlich im datenschutzrechtlichen Sinne

Universität Stuttgart
Keplerstraße 7
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: +49 711 685 0
E-Mail: poststelle@uni-stuttgart.de

Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der Universität Stuttgart
Breitscheidstraße 2
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: +49 711 685 83687
E-Mail: datenschutz@uni-stuttgart.de

Datenverarbeitung beim Aufruf von ZENDAS-Webseiten

Informationen nach Art. 13 DS-GVO für die Daten, die beim Aufruf von ZENDAS-Webseiten erhoben werden, finden Sie in unserer allgemeinen Datenschutzerklärung Interner Link.

Zweck der Datenverarbeitung und Folgen der Nichtangabe von Daten im Meldeformular

Die im Meldeformular abgefragten Daten dienen ausschließlich der Bearbeitung einer Meldung einer Datenpanne an der Universität Stuttgart, einschließlich einer ggf. notwendigen Meldung der Datenpanne an den Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg und einer ggf. notwendigen Benachrichtigung der von der Datenpanne betroffenen Person.

Die Pflichtangaben sind für die Bearbeitung und Kommunikation erforderlich, ohne entsprechende Pflichtangaben können wir die Meldung nicht entsprechend der gesetzlichen Fristen bearbeiten.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e i.V.m. Art. 6 Abs. 3 DS-GVO i.V.m. § 15 baden-württembergisches Landesdatenschutzgesetz (LDSG).

Empfänger

Ihre Kontaktdaten werden von der Datenschutzstelle verwendet, um mögliche Rückfragen mit Ihnen zu klären.
Im Rahmen der Sachverhaltsklärung und weiteren Bearbeitung kann es erforderlich sein, dass neben den anderen Daten der Meldung (die für sich genommen keinen Personenbezug aufweisen) auch Ihre Kontaktdaten (oder Teile davon) an folgende Personen/Einrichtungen weitergegeben werden:

  • Chief Information Officer (CIO) und/oder
  • Organisationseinheit, die für die fragliche Datenverarbeitung zuständig ist, und/oder
  • Organisationseinheit, deren Einbindung in die weitere Bearbeitung erforderlich ist (z.B. Dekanat, TIK).

Ihre Kontaktdaten werden im Falle einer Meldung nicht an den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg übermittelt. Jedoch hat dieser das Recht, die Dokumentation der Universität Stuttgart zu überprüfen. In der Dokumentation befinden sich im Falle einer Meldung durch Sie Ihre Kontaktdaten.

Darüber hinaus müssen entsprechend der archivrechtlichen Vorschriften Unterlagen vor ihrer Löschung dem Universitätsarchiv angeboten werden. Dieses entscheidet über die Übernahme von Unterlagen.

Dauer der Speicherung

Die im Meldeformular eingegebenen Daten werden für 10 Jahre gespeichert.
Gegebenenfalls werden die Unterlagen vom zuständigen Universitätsarchiv übernommen und dort in der Regel unbegrenzt aufbewahrt.

Ihre Rechte

  • Sie haben das Recht, von der Universität Stuttgart Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten und/oder unrichtig gespeicherte Daten berichtigen zu lassen.
  • Sie haben darüber hinaus das Recht auf Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung.
  • Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Rechtvorschriften verstößt.
    Die Aufsichtsbehörde in Baden-Württemberg ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg Externer Link.

II. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO

Zugriff: Die ganze Welt

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Copyright 2021 by ZENDAS ..