Urheberrechtsverletzungen sind kein Kavaliersdelikt!

Stand: 09.05.2006

Zu den nach dem Urheberrecht geschützten Werken gehören Werke der Literatur, Wissenschaft und Kunst wie beispielsweise Computerprogramme, wissenschaftliche Arbeiten, Bücher, Photos, Zeichnungen, Karten, Pläne, Musik und Filme u.v.a. mehr. Grundsätzlich hat ausschließlich der Schöpfer dieser Werke (Urheber) das Recht zu bestimmen, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist. Er ist ausschließlicher Inhaber der sog. Verwertungsrechte, zu denen auch das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung (§ 19 a UrhG) gehört.

Der vollständige Inhalt des Dokuments steht nur den mit ZENDAS kooperierenden Hochschulen zur Verfügung (nähere Informationen finden Sie hier Interner Link).

Copyright 2018 by ZENDAS ..