Einbindung sozialer Netzwerke: Der "Gefällt mir"-Button als soziales Plug-in

Stand: 09.02.2017

Soziale Netzwerke sind aus der Internetwelt nicht mehr wegzudenken. Millionen Benutzer sind Mitglied in einem oder mehreren sozialen Netzwerken wie Facebook, StudiVZ oder Xing. Was liegt da für Hochschulen näher als selbst in sozialen Netzwerken präsent zu sein, um Kontakte zu knüpfen und für sich zu werben?

Facebook stellt hierfür den "Gefällt mir“-Button zur Verfügung, den die Hochschulen in ihren Webauftritt einbinden können. Klickt ein Facebook-Mitglied auf diesen Button, bekommen alle seine Freunde bei Facebook die Nachricht, dass ihr Freund diese und jene Seite "mag“ – also eine Form der Werbung. Der "Gefällt mir“-Button kann auch so gestaltet sein, dass automatisch verkleinerte Profilbilder der Facebook-Nutzer angezeigt werden, die als letzte den Button angeklickt haben.

Viele Hochschulen nutzen (zusätzlich oder alternativ) auch die Möglichkeit, sich mithilfe einer "Fanseite", die sie bei Facebook angelegt haben, den Facebook-Nutzern vorzustellen. Dort haben die Facebook-Nutzer die Möglichkeit, sich auf der dortigen "Pinnwand" über Hochschulthemen auszutauschen. Auch in diese Seite kann der "Gefällt mir"-Button integriert werden. Die Möglichkeit, den Button gleich in die "normale“ Hochschulwebseite zu integrieren, hat den Vorteil, dass die Facebook-Nutzer nicht erst noch die "Fanseite“ der Hochschule aufrufen müssen, sondern bequem an Ort und Stelle schnell klicken können, um ihren Freunden mitzuteilen, was sie toll finden.

Doch wie ist eigentlich der Einsatz des "Gefällt mir“-Buttons auf den Webseiten der Hochschule datenschutzrechtlich zu bewerten?
Diese Frage drängt sich deshalb auf, da bei der Nutzung des "Gefällt mir"-Buttons mindestens die IP-Adresse des Benutzers und Browser-Merkmale (und damit personenbezogene Daten) an Facebook übermittelt werden - und zwar unabhängig davon, ob der Webseitenbesucher den "Gefällt mir“-Button anklickt oder nicht.

Der vollständige Inhalt des Dokuments steht nur den mit ZENDAS kooperierenden Hochschulen zur Verfügung (nähere Informationen finden Sie hier Interner Link).

Copyright 2018 by ZENDAS ..