Startseite Themen Alumni widerspricht: Speicherung des Widerspruchs oder Löschung? 
[Druckversion: HTML ]

Alumni widerspricht: Speicherung des Widerspruchs oder Löschung?

Stand: 20.04.2009

Bekanntlich dürfen die baden-württembergischen Hochschulen seit Inkrafttreten des Landeshochschulgesetzes (LHG) "die zum Zwecke der Pflege der Verbindung mit ihren ehemaligen Mitgliedern und Angehörigen erforderlichen personenbezogenen Daten nutzen, sofern die Betroffenen nicht widersprechen." (§ 12 Abs. 1 S. 3)

An ZENDAS wurde die Frage heran getragen, ob eigentlich gespeichert werden darf, wer widersprochen hat - nämlich um zu verhindern, dass diese Personen erneut in den Verteiler gelangen und Nachrichten erhalten, bspw. weil sie von früheren Kommilitonen als potentielle Interessenten genannt würden.

Der vollständige Inhalt des Dokuments steht nur den mit ZENDAS kooperierenden Hochschulen zur Verfügung (nähere Informationen finden Sie hier Interner Link).

Weiterführende Seiten zu den Themen:
Copyright 2018 by ZENDAS ..