Startseite Themen Datenschutz bei Umfragen im Rahmen wissenschaftlicher Forschung/empirischer Erhebungen Personenbezug bei wissenschaftlichen Umfragen 
[Druckversion: HTML ]

Personenbezug bei wissenschaftlichen Umfragen

Stand: 15.11.2018

Diese Seite beschäftigt sich mit Umfragen im Rahmen wissenschaftlicher Forschung.

Der vollständige Inhalt des Dokuments steht nur den mit ZENDAS kooperierenden Hochschulen zur Verfügung (nähere Informationen finden Sie hier Interner Link).

Personenbeziehbar sind Daten für die verantwortliche Stelle dann, wenn sie sich in der Kombination mit anderen Daten der verantwortlichen Stelle oder den zugänglichen Daten anderer Stellen einer bestimmten Person zuordnen lassen.
Als verantwortliche Stelle gilt die Rechtsperson, die für Ihre Forschung rechtlich verantwortlich ist. In dem Falle, in dem die Forschung an einem Lehrstuhl durchgeführt wird, ist dies im Außenverhältnis die Universität. Daher ist nicht darauf abzustellen, ob die Forschungseinheit (z.B. der Lehrstuhl) die Möglichkeit hätte, anhand der Daten auf eine bestimmte Person zurück zu schließen, sondern ob diese Möglichkeit die Universität als ganzes hätte.

Copyright 2018 by ZENDAS ..