Startseite Themen Personalrat und Datenschutz Einsichtsrecht des Personalrats in Bruttolohn- und Gehaltslisten 
[Druckversion: HTML ]

Einsichtsrecht des Personalrats in Bruttolohn- und Gehaltslisten

Stand: 26.03.2013

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben ist die Personalvertretung der Hochschule von der Dienststelle rechtzeitig und umfassend zu unterrichten und ihr sind die hierfür erforderlichen Unterlagen vorzulegen. Auf dieser Grundlage verlangt der Personalrat auch die Einsicht in Gehalts- und Bruttolohnlisten der Beschäftigten. Sind diese Listen nicht anonymisiert, sondern personenbezogen, muss sich die Einsicht in die Unterlagen auch an datenschutzrechtlichen Maßstäben messen lassen.

Der vollständige Inhalt des Dokuments steht nur den mit ZENDAS kooperierenden Hochschulen zur Verfügung (nähere Informationen finden Sie hier Interner Link).

Weiterführende Seiten zu den Themen:
Copyright 2018 by ZENDAS ..