Startseite Themen Informationspflichten bei Datenschutzverstößen 
[Druckversion: HTML ]

Informationspflichten bei Datenschutzverstößen

Stand: 15.12.2016

Im Jahr 2008 führte der deutsche Gesetzgeber anlässlich einer Reihe von „Datenschutzskandalen“ in deutschen Großkonzernen erstmals die Pflicht ein, Datenschutzverletzungen an die Aufsichtsbehörden zu melden und die Betroffenen über den Vorfall zu informieren. Mittlerweile hat auch die EU Vorschriften erlassen, die solche Meldepflichten vorsehen und die 2012 in deutsches Recht überführt wurden.

Der vollständige Inhalt des Dokuments steht nur den mit ZENDAS kooperierenden Hochschulen zur Verfügung (nähere Informationen finden Sie hier Interner Link).

Weiterführende Seiten zu den Themen:
Copyright 2018 by ZENDAS ..