Startseite Themen Datenschutz-Grundverordnung Einwilligung 
[Druckversion: HTML ]

Einwilligung

Stand: 14.06.2018

Art. 6 Abs. 1 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) beginnt wie folgt:

„Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:“

Als erste Bedingung nennt die DS-GVO die Einwilligung:

"a) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zur Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;“

Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann daher – neben weiteren, in Art. 6 DS-GVO aufgeführten Möglichkeiten – auf die Einwilligung der betroffenen Person gestützt werden.

Neben dieser Funktion als „Verarbeitungsgrundlage“ ist die Einwilligung im Grunde aber auch eine Art Betroffenenrecht, denn der Betroffene hat durch die Einwilligung und deren Ausgestaltung die Möglichkeit, über die Datenverarbeitung zu bestimmen.

Der vollständige Inhalt des Dokuments steht nur den mit ZENDAS kooperierenden Hochschulen zur Verfügung (nähere Informationen finden Sie hier Interner Link).

Zurück zur Hauptseite Interner Link
Weiterführende Seiten zu den Themen:
Copyright 2018 by ZENDAS ..